bgsmcs_logo

Pflegeethik und die Produktion rassialisierter und moralischer ‚Anderer‘ in öffentlichen Einrichtungen

www.bgsmcs.fu-berlin.de/en/people/

Dieses aktuelle Projekt entstand auf der Grundlage meiner Überlegungen zu strukturellen Asymmetrien im öffentlichen Leben im Allgemeinen, und institutioneller Diskriminierung im Besonderen. Mein aktuelles Projekt befasst sich mit den Einflüssen ethnischer und religiöser Pluralisierung auf institutionelle Dynamiken in der Pflege älterer Menschen in Deutschland. Ein Fokus auf institutionell verankerte und praktizierte Pflegeethik ermöglicht die Untersuchung struktureller Ausschlussmechanismen. Es stützt sich auf meine vergleichenden Arbeiten zu rechtlichen Möglichkeiten der Bekämpfung von struktureller Diskriminierung und meine Untersuchungen zum Zustandekommen der Gleichbehandlungsgesetzgebung in Europa.

prod-margins_logo

Enhancing spaces of participation

www.productivemargins.ac.uk

Gemeinsam mit Therese O’Toole habe ich ein partizipatives Forschungsprojekt zu glokalen Kämpfen Muslimischer Aktivistinnen durchgeführt, das sich insbesondere mit Ausschlussmechanismen in politischen Entscheidungsfindungsprozessen in Großbritannien befasst hat. Kollaborativen Ansätzen zur Prävention von politischem Extremismus kam dabei ein besonderes Augenmerk zu, da diese in Großbritannien Muslimische Frauen insbesondere in den Fokus nehmen.

profrm

Possibilities and Realities of Return Migration (PREMIG)

www.prio.org/Projects

Rückkehrmigration hat verschiedene Gesichter – für einige Migranten ist es ein Traum, den sie realisieren wollen, andere leben in ständiger Angst gegen ihren Willen deportiert zu werden. PREMIG basiert auf einem breiten Ansatz um diese verschiedenen Facetten von Rückkehrmigrationen zu untersuchen. Im Rahmen dieses größeren Forschungsprojekts erhob und analysierte ich eigenständig den Datensatz zu Polnischer EU Migration nach Großbritannien. Marta Bivand Erdal und ich verfassten auf dieser Grundlage eine vergleichende Analyse der Bürgerschaftspraktiken Polnischer Einwanderer in Großbritannien und Norwegen, und gaben ein Sonderheft der internationalen Fachzeitschrift Social Identities gemeinsam heraus.

uofbristol_logo

Bürgerschaft und Soziale Gerechtigkeit in der Einwanderungsgesellschaft

dbms.ilrt.bris.ac.uk/spais/people

Meine Doktorarbeit ist eine vergleichende Studie von Politiken der Gleichbehandlung und Konsultationsmechanismen mit Vertretern muslimischer Organisationen in Deutschland und Großbritannien. Meine Untersuchung zeigte auf welche strukturelle Ungleichheiten und Asymmetrien in unserem gegenwärtigen Verständnis von Bürgerschaft und Integration in der Einwanderungsgesellschaft verankert sind. Meine Forschungsergebnisse flossen in mein Buch ein, das 2014 bei Palgrave Macmillan erschien, sind aber auch Gegenstand einer Reihe von wissenschaftlichen Aufsätzen und öffentlichen Vorträgen.