INTERAKTIVE MATERIALIEN

Bristol Big Sisters

Bristol Big Sisters ist eine mobile Ausstellung die in Zusammenarbeit mit dem Muslim Women’s Network UK im Rahmen des Forschungsprogramms Productive Margins – Regulating for Engagement entwickelt wurde. Darauf sind 20 Muslima abgebildet, die das öffentliche Leben prägen, wie etwa die Magistratin Masuda Mian, die Theologin Amra Bone, Fahma Mohamed deren Kampagnen Genitalverstümmelung anprangern, die Biologin Aziza El Harchi, die Aktivistin Sheila Joy El Dieb und die die Performance Dichterin Shagufta K. Die Ausstellung wurde erstmalig am 29. Oktober im Watershed Bristol gezeigt, und danach auf Initiative der Bristoler Stadtverwaltung in mehr als 100 verschiedenen Venues in und um Bristol ausgestellt, darunter etwa Bibliotheken, Kindertagesstätten und Gesundheitszentren.

www.mwnuk.co.uk
www.productivemargins.ac.uk

bristol-big-sisters-display_400

Inspiring Muslim Women

Muslimische Frauen werden häufig entweder als vom öffentlichen Leben abgewandt wahrgenommen, oder es wird angenommen, sie seien nicht ausreichend qualifiziert, um einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Therese O’Toole und Aleksandra Lewicki luden drei inspirierende Muslima des britischen öffentlichen Lebens ein, von Ihren Erfahrungen mit politischem Engagement in Zeiten gesteigerter Islamophobie in Europa berichteten. Die Veranstaltung fand am 23. September 2014 statt und brachte Hunderte von Interessierten an die Bristoler Universität. Die Vorträge von Baroness Sayeeda Warsi (House of Lords und erste Muslima in der britischen Regierung), Sughra Ahmed (erste weibliche Vorsitzende einer nationalen muslimischen Organisation, der Islamic Society of Britain) and Fahma Mohamed (Integrate Bristol Aktivistin, deren Kampagnen sich gegen Genitalverstümmelung positionieren) wurden von einer Poetry Performance der Künstlerin Shagufta K. begleitet.

Sayeeda Warsi: www.youtube.com
Sughra Ahmed: www.youtube.com
Fahma Mohamed: www.youtube.com
Shagufta K.: vimeo.com

Unterrichtsmaterialien

Im Herbst 2014 fanden in Bristol acht interaktive Workshops und eine abschließende Diskussionsveranstaltung statt, die eine Debatte darüber anstoßen sollten, wie Partizpationsräume für muslimische Frauen erweitert werden können. WissenschaftlerInnen Therese O’ Toole und Aleksandra Lewicki entwickelten zusammen mit einer Steuerungsgruppe von Muslima aus Bristol auf der Grundlage dieser Workshops Unterrichtsmaterialien, die nun in Schulen und in der Erwachsenenbildung zum Einsatz kommen. Dazu wurde unter anderem Videomaterial vom Inspiring Muslim Women Event aufbereitet, sowie in Zusammenarbeit mit dem Muslim Womens‘ Network UK interaktive Karten entworfen, die historische und zeitgenössische Vorbilder vorstellen. Bei Interesse sind alle Materialien auf Wunsch verfügbar.

Siehe auch unser Policy Briefing
Workshop-Template herunterladen
www.mwnuk.co.uk
www.productivemargins.ac.uk

SONY DSC
Skill Development Toolkit